Tarot

Tarot dient der Selbsterfahrung und Bewussteinsarbeit. Die Karten sind Spiegelbilder innerer Vorgänge, unterbewusster Bilder und Glaubenssätze. Jede Tarotkarte beinhaltet ein tiefgreifendes, oft unbewusstes Thema. Durch die Hilfe des Bildes kann das Thema, die Problematik, an die Oberfläche gebracht werden. Tarot dient als Medium und funktioniert nach dem »Zu – falls« Prinzip, das heiß die gezogene Karte hat etwas mit uns selbst zu tun, zeigt unbewusste und unterbewusste Prozesse auf.

Verbunden mit der familiensystemischen Aufstellungsarbeit, erhält man einen noch tieferen Einblick in die Zusammenhänge, aus denen ein Problem, ein Symptom, bzw. eine Blockade entstanden ist. So können die Tarotkartenbilder, unbewusste Geschichten aus dem Familiensystem ins Bewusstsein holen und eine Erlösung und Lösung der Verstrickung kann entstehen.